Das Veranstaltungsforum Fürstenfeld und die Paulaner Brauerei präsentieren

Thomas "Rix" Rottenbiller gewinnt Paulaner Solo+ 2015

Özcan Cosar, Thomas 'Rix' Rottenbiller, Katie Freudenschuss und Lars Redlich

mit Özcan Cosar, Thomas "Rix" Rottenbiller, Katie Freudenschuss und Lars Redlich. Freitag 23.10.2015, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Stadtsaal, Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Moderation: Helmut Schleich

 

(Fürstenfeldbruck, 26.10.2015) Der Oberbayer Thomas Rottenbiller setzte sich beim diesjährigen Paulaner Solo+ Finale am 23.10.2015 im Veranstaltungsforum Fürstenfeld durch und gewann den ersten Preis des renommierten Kabarett-Nachwuchswettbewerbs. Den Publikumspreis konnte Özcan Cosar für sich verbuchen.

Im restlos ausverkauften Stadtsaal des Veranstaltungsforums führte ein bestens aufgelegter Helmut Schleich durch das Finale des Paulaner Solo+ 2015. Vor gut 700 begeisterten Zuschauern und der Fachjury (Winfried Frey/Schauspieler, Rosa Wagner/Agentur Rosa Wagner und Sylvia Ottes/Kulturreferat München) lieferten sich die vier Finalisten ein mitreißendes Duell auf Augenhöhe. Alle vier Künstler boten eine ausgezeichnete Performance und stellten Juroren und Publikum so vor eine schwierige Entscheidung. Nach längerer Überlegungszeit präsentierte Jurysprecherin Sylvia Ottes folgendes Urteil:

1. Platz (3.000 €): Thomas "Rix" Rottenbiller

Thomas Rottenbiller

Nachdem Thomas "Rix“ Rottenbiller zunächst als von der Dummheit seiner Mitmenschen genervter Bayer überzeugte, berichtete er danach gekonnt über seine kuriosen Erfahrungen als DJ. Endgültig zum Toben brachte er das Publikum dann mit seiner lebensnahen Schilderung einer nächtlichen Polizeikontrolle.

2. Platz (2.000 €): Özcan Cosary

Özcan Cosary

Özcan Cosar nahm die Befindlichkeiten zwischen Orient und Okzident unter die Lupe. Mit ganzem Körpereinsatz arbeitete er die Unterschiedlichkeiten der verschiedenen Kulturen treffend heraus. Seine fulminanten Tanzstil-Vorführungen und Liebeslieder-Interpretationen trugen wesentlich dazu bei, dass Özcan zusätzlich auch den Publikumspreis (500 €) für sich verbuchen konnte.

3. Platz (1.500 €): Katie Freudenschuss

Die Sängerin und Pianistin Katie Freudenschuss philosophierte unverblümt und treffsicher über Liebe und Leben. Zunächst prüfte sie kritisch die Berufsmöglichkeiten, die ihr mit ihrem besonderen Nachnamen offen stehen. Auf der Suche nach einem Partner vertraute die Hamburgerin den Studien eines Frauenmagazins und gab sich ungeniert den fragwürdigen Vorlieben unterschiedlicher Männer hin.

4. Platz (1.000 €): Lars Redlich

Mit Charme, Humor und Spitzbübigkeit erfreute das Berliner Multitalent Lars Redlich das Publikum. Ausgestattet mit Ukulele, Klavier und hervorragender Stimme bot der Musik-Kabarettist amüsante Frauenpopsongs, Balladen über einsame Socken sowie die Habanera aus Carmen im HipHop-Style.

Die beiden Paulaner Solo+ Vorrunden für 2016 stehen bereits fest:

11.03.2016, 20.00 Uhr, Kleiner Saal, 1. Runde mit Manuel Wolff, Christin Henkel, Franziska Wanninger & Stefan Leonhardsberger.

17.06.2016, 20.00 Uhr, Kleiner Saal, 2. Runde mit De Frau Kühne, Kai Spitzl, Simon Pearce & Vocal Recall.

Das Finale 2016 mit den vier Vorrundengewinnern wird dann am 23. Oktober im Stadtsaal von Stephan Zinner moderiert.

Paulaner Solo+-Fankarte

Ab sofort kann man sich auch die Paulaner Solo+-Fankarte holen und 15 % des regulären Eintritts sparen. Tickets: Kartenservice Fürstenfeld, Tel. 08141/6665-444.

Zur Pressemeldung

 

Mehr über Paulaner Solo+ erfahren?

Mehr Informationen zu den Vorrundengewinnerns finden Sie
im Download- und im Vorrunden-Bereich.

 


nach obenarrow icon


Paulaner Solo - Kabarett Nachwuchs Preis  
Share |



Paulaner Solo - Kabarett Nachwuchs Preis